Unbegrenztes Rückgaberecht
Versandkostenfrei ab 100 €
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 17
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
AQUASKIN 2.0 TOP WOMEN
AQUASKIN 2.0 TOP WOMEN
Das AQUASKIN 2.0 Top für Damen ist aus 1mm starkem Glideskin-Neopren hergestellt. Es schützt beim Schwimmen vor Kälte, bietet Bewegungsfreiheit und verhilft zu einer höheren Geschwindigkeit, indem es den Wasserwiderstandsfaktor...
79,95 € *
AQUASKIN 2.0 SHORT
AQUASKIN 2.0 SHORT
Die AQUASKIN 2.0 Short ist aus 2mm starkem Glideskin-Neopren hergestellt. Sie schützt beim Schwimmen vor Kälte, bietet Bewegungsfreiheit und verhilft zu einer höheren Geschwindigkeit, indem sie den Wasserwiderstandsfaktor reduziert. Die...
99,95 € *
ZENTO - Damen-Freitauch- und Schwimmer-Overall
ZENTO - Damen-Freitauch- und Schwimmer-Overall
Damenversion des ZENTO-Overall - Exklusiver Beuchat Schnitt designt für das Freitauchen und Schwimmen im Freiwasser - Komplett wasserdicht zusammengefügt - Neoprenteile bündig verklebt mit einer inneren Kettelung - Hydrodynamisch:...
189,00 € * 209,90 € *
DEA Badeanzug aus Neoren, 1 mm
DEA Badeanzug aus Neoren, 1 mm
DEA - ein Badeanzug, der speziell für das Schwimmen im Meer, im kühlen Pool, zum Schnorcheln und für den Wassersport im Allgemeinen entwickelt wurde. Er ist eine echte Alternative zu herkömmlichen Lycra-Badeanzügen, insbesondere wenn ein...
63,00 € * 70,00 € *
DIVA Badeanzug aus Neopren, 2 mm
DIVA Badeanzug aus Neopren, 2 mm
Diva - ein Badeanzug, der speziell für das Schwimmen im Meer, im kühlen Pool, zum Schnorcheln und für den Wassersport im Allgemeinen entwickelt wurde. Er ist eine echte Alternative zu herkömmlichen Lycra-Badeanzügen, insbesondere wenn...
79,00 € * 87,00 € *
TRITON LADY ALL-IN-ONE SWIM WETSUIT 1.5 mm
TRITON LADY ALL-IN-ONE SWIM WETSUIT 1.5 mm
Der Damen-Schwimm- und Apnoeanzug TRITON baut auf den umfangreichen Erfahrungen von Cressi in der Schnittmustererstellung, den Fügetechniken und Materialkenntnissen aus der Herstellung von Apnoe- und Tauchanzügen auf. Der Schnitt...
220,00 € * 245,00 € *
TRITON MAN ALL-IN-ONE SWIM WETSUIT 1.5 mm
TRITON MAN ALL-IN-ONE SWIM WETSUIT 1.5 mm
Der Herren-Schwimm- und Apnoeanzug TRITON baut auf den umfangreichen Erfahrungen von Cressi in der Schnittmustererstellung, den Fügetechniken und Materialkenntnissen aus der Herstellung von Apnoe- und Tauchanzügen auf. Der Schnitt...
220,00 € * 245,00 € *
LIDO SHORTY JUNIOR
LIDO SHORTY JUNIOR
Lido - Junior-Shorty aus doppelt kaschiertem 2 mm Neopren, hochflexibel. Er ist der gewohnt perfekten Cressi-Passform ausgestattet. Perfekt zum Schnorcheln in tropischen Gewässern oder zum Schwimmen, Segeln, Canyoning, Kanusport, SUP...
55,00 € *
LIDO SHORTY LADY
LIDO SHORTY LADY
Lido - Damen-Shorty aus doppelt kaschiertem 2 mm Neopren, hochflexibel. Er ist mit der gewohnt perfekten Cressi-Passform ausgestattet. Perfekt zum Schnorcheln in tropischen Gewässern oder zum Schwimmen, Segeln, Canyoning, Kanusport, SUP...
49,90 € * 59,00 € *
LIDO SHORTY MAN
LIDO SHORTY MAN
Lido - Herren-Shorty aus doppelt kaschiertem 2 mm Neopren, hochflexibel. Er ist mit der gewohnt perfekten Cressi-Passform ausgestattet. Perfekt zum Schnorcheln in tropischen Gewässern oder zum Schwimmen, Segeln, Canyoning, Kanusport, SUP...
49,90 € * 59,00 € *
TERMICO MAN
TERMICO MAN
Termico Man - speziell für das Schwimmen im Meer, im kühlen Pool, zum Schnorcheln und für den Wassersport im Allgemeinen entwickelt. Es kann alternativ gut als „Unterzieher“ unter Tauchanzügen verwendet werden. Mit Frontreißverschluss. •...
120,00 € * 135,00 € *
TERMICO LADY SWIMMING WETSUIT 2 mm
TERMICO LADY SWIMMING WETSUIT 2 mm
Termico - elegant geschnittener Badeanzug, der speziell für das Schwimmen im Meer, im kühlen Pool, zum Schnorcheln und für den Wassersport im Allgemeinen entwickelt wurde. Er ist eine echte Alternative zu herkömmlichen Lycra-Badeanzügen,...
79,00 € * 87,00 € *
1 von 17

Schwimmanzüge aus Neopren

Schwimmanzüge können mehrere Funktionen haben. Sie können dem Frieren vorbeugen, erzeugen Auftrieb beim Schwimmen und können zur Erhöhung der Schwimmgeschwindigkeit beitragen.

Welche Arten von Schwimmanzügen aus Neopren gibt es?

Ein Anzug zum Schwimmen muss andere Ansprüche erfüllen als beispielsweise ein Neoprenanzug zum Surfen. Beim Schwimmen bist Du im Wasser anstatt (in der Regel) auf einem Surfbrett zu stehen. Wärmeschutz ist vor diesem Hintergrund von größerer Bedeutung. Ist es Dein Ziel, schneller zu schwimmen sind Auftriebszonen und eine glatte Außenhaut empfehlenswert. Für Taucher wären solche Auftriebskörper im Gegensatz dazu ausgesprochen nachteilig.

Aus diesem Grund solltest Du Dich für einen "echten" Schwimmanzug entscheiden, wenn Du leistungsorientiert schwimmen möchtest. Spielt Geschwindigkeit für Dich keine Rolle und ist es wichtiger warm zu bleiben, sind Kompromisse eher hinnehmbar.

Wie funktioniert ein Neoprenanzug?

Ein Neoprenanzug besteht aus einem geschäumten Kunststoff- / Kautschukmaterial. Wasser entzieht dem Körper annäherd 20 mal schneller Wärme als die Luft. Die winzigen Luftblasen im Material wirken als Isolator gegen die Kälte im Wasser. Daneben ist die Passform der Neoprenanzüge von großer Bedeutung. Ein gut sitzender Neoprenanzug fühlt sich beim Anziehen an, als ob er eine Nummer zu klein wäre. Im Wasser ist dieses Gefühl dann in der Regel verschwunden. Um die Zirkulation von Wasser wirksam einzuschränken ist es notwendig, dass der Anzug an Armen, Beinen sowie am Oberkörper eng anliegt. Auf diese Weise wird erreicht, dass die Zirkulation von Wasser wirksam eingeschränkt wird. Damit wird der Wasseraustausch weitestgehend reduziert. Durch einen zu weiten Overall käme ohne Unterbrechung neues kaltes Wasser in deinen Anzug und müßte immerfort mit deiner Körperenergie erwärmt werden. Aus diesem Grund sollte ein Schwimmanzug nicht derart weit sein, dass sich Falten im Neopren bilden wenn Du das Kleidungsstück trägst. Das An- und Ausziehen der Produkte kann sich als anstrengend darstellen. Es ist erforderlich, damit Dir niedrige Wassertemperatur beim Schwimmen, Surfen oder Kiten wenig anhaben kann.

Wie sollte man eine Neoprenanzug anziehen?

Wichtig ist es, Vorsicht walten zu lassen. Lange Fingernägel sind beim An- und Ausziehen eines Schwimmanzuges ebenso unangebracht wie übermäßiges Materialdehnen oder überschüssige Zugkraft. Speziell Neoprenanzüge mit einer glatten Oberfläche reagieren darauf ausgesprochen "allergisch". Wenn der Anzug nicht über die Haut rutschen will ist es besser, ein UV-Shirt und / oder UV-Leggins darunter zu tragen. Im Notfall tut es alternativ eine alte Feinstrumpfhose oder eine Einkaufstüte aus Plastik, welche Du Dir über die Hände oder Füsse stülpst. Letztere kannst Du dann am Arm oder am Fuß wieder aus dem Anzug ziehen. Für Anzüge welche beidseitig eine glatte Oberfläche haben (diese sind im Apnoebereich gebräuchlich) kannst Du mit Seifenschaum nachhelfen. Verdünne einen Spritzer Seife, Spülmittel, Badeschaum oder ähnliches in einer Flasche! Schüttle die Flasche kräftig und gib den entstehenden Schaum auf die Innenseite deines Anzuges! Du wirst wie auf einem Schaumteppich in deinen Schwimmoverall rutschen.

Wie pflegt man einen Neoprenazug richtig?

Chlor-, Salz- und Schmutzrückstände können deinem Neoprenanzug stark zusetzen. Spüle aus diesem Grund deinen Neo nach jeder Benutzung innen und außen mit sauberem Süsswasser ab. Auf Dauer ist das nicht ausreichend. Abgestorbene Hautschüppchen, Salz und andere Verschmutzungen können sich im Material der Neoprenanzüge festsetzen. Für diesen Fall empfehlen wir Dir den Kauf von WET/DRY SUIT SHAMPOO. Mit diesem Waschmittel kannst Du deinen Neoprenanzug wirkungsvoll waschen und auffrischen.

Um Reissverschlüsse an deinem Neo zu pflegen und leichtgängig zu halten empfehlen wir Dir den Kauf von ZIP CARE. Mit der Auftragebürste reinigst Du die Zips und trägst das Pflegemittel bequem und sauber auf, um Langlebig- und Leichtgängigkeit zu bewahren.

Um deinen Neorenanzug pfleglich zu lagern empfehlen wir Dir, einen gepolsterten Kleiderbügel zu benutzen. Damit beult der Anzug an den Schultern nicht aus und wird im Inneren belüftet.

Welches Zubehör ist wichtig?

Dein Neoprenanzug bedeckt in der Regel den Körper sowie Arme und Beine. Hände, Füsse und Kopf bleiben durch den Anzug ungeschützt. Um diese "Wärmeschlupflöcher" zu schließen solltest Du Handschuhe, Neoprensocken oder Schwimmschuhe sowie eine Kofhaube nutzen. Am Kopf verlaufen die Blutgefässe dicht unter der Haut und können schnell auskühlen. Wenn der Wärmeschutz im Vordergrund steht sollte deine Schwimmhaube aus Neopren-Material sein. Ist es wichtiger für Dich, keine Haare im Gesicht zu haben, werden Dir Modelle aus Silikon-Material gute Dienste leisten.

Abhängig von der Wassertemperatur solltest Du 3mm-Neoprensocken nutzen, um warme Füsse zu behalten. Ist das Wasser weniger kalt, sind Schwimmschuhe aus Neopren empfehlenswert. Diese schließen im Gegensatz zu den meisten Neoprensocken an den Beinen am Fußgelenk und nicht an der Wade ab. Zusätzlich haben sie eine Laufsohle um deine Füsse beim Weg ins Wasser vor Seeigeln und unangenehmen Stein- oder Korallenstücken zu schützen.

Hast Du noch offene Fragen?

Zögere bitte nicht, mit unseren Wassersportprofis in Kontakt zu treten! Sie geben Dir Hinweise und Empfehlungen wenn Du Produkte wie einen Neoprenanzug, Handschuhe, Neoprensocken und anderes Zubehör kaufen möchtest. Passt ein Anzug mit kurzen Armen besser zu deinem Schwimmstil? Oder ist ein Shorty, bei dem zusätzlich die Beine kurz sind praktischer. Wir empfehlen Dir die passenden Produkte. Reicht dein 3mm-Overall, den Du zum Surfen nutzt, oder sollte es für dein Herbstschwimmen im See ein dickerer Anzug sein? - Wir geben Dir Rat. Du erreichst uns per eMail oder WhatsApp (030 39 30 393) oder zu unseren Geschäftszeiten telefonisch unter der gleichen Nummer.

Hier findest Du eine Auswahl an Schwimmanzügen. Wir bieten Dir Shirts und Shorts über kurzärmelige Shorties zum Schwimmen bis hin zu Neopren-Schwimmoveralls in verschiedenen Stärken.

Schwimmanzüge aus Neopren Schwimmanzüge können mehrere Funktionen haben. Sie können dem Frieren vorbeugen, erzeugen Auftrieb beim Schwimmen und können zur Erhöhung der Schwimmgeschwindigkeit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Schwimmanzüge aus Neopren

Schwimmanzüge können mehrere Funktionen haben. Sie können dem Frieren vorbeugen, erzeugen Auftrieb beim Schwimmen und können zur Erhöhung der Schwimmgeschwindigkeit beitragen.

Welche Arten von Schwimmanzügen aus Neopren gibt es?

Ein Anzug zum Schwimmen muss andere Ansprüche erfüllen als beispielsweise ein Neoprenanzug zum Surfen. Beim Schwimmen bist Du im Wasser anstatt (in der Regel) auf einem Surfbrett zu stehen. Wärmeschutz ist vor diesem Hintergrund von größerer Bedeutung. Ist es Dein Ziel, schneller zu schwimmen sind Auftriebszonen und eine glatte Außenhaut empfehlenswert. Für Taucher wären solche Auftriebskörper im Gegensatz dazu ausgesprochen nachteilig.

Aus diesem Grund solltest Du Dich für einen "echten" Schwimmanzug entscheiden, wenn Du leistungsorientiert schwimmen möchtest. Spielt Geschwindigkeit für Dich keine Rolle und ist es wichtiger warm zu bleiben, sind Kompromisse eher hinnehmbar.

Wie funktioniert ein Neoprenanzug?

Ein Neoprenanzug besteht aus einem geschäumten Kunststoff- / Kautschukmaterial. Wasser entzieht dem Körper annäherd 20 mal schneller Wärme als die Luft. Die winzigen Luftblasen im Material wirken als Isolator gegen die Kälte im Wasser. Daneben ist die Passform der Neoprenanzüge von großer Bedeutung. Ein gut sitzender Neoprenanzug fühlt sich beim Anziehen an, als ob er eine Nummer zu klein wäre. Im Wasser ist dieses Gefühl dann in der Regel verschwunden. Um die Zirkulation von Wasser wirksam einzuschränken ist es notwendig, dass der Anzug an Armen, Beinen sowie am Oberkörper eng anliegt. Auf diese Weise wird erreicht, dass die Zirkulation von Wasser wirksam eingeschränkt wird. Damit wird der Wasseraustausch weitestgehend reduziert. Durch einen zu weiten Overall käme ohne Unterbrechung neues kaltes Wasser in deinen Anzug und müßte immerfort mit deiner Körperenergie erwärmt werden. Aus diesem Grund sollte ein Schwimmanzug nicht derart weit sein, dass sich Falten im Neopren bilden wenn Du das Kleidungsstück trägst. Das An- und Ausziehen der Produkte kann sich als anstrengend darstellen. Es ist erforderlich, damit Dir niedrige Wassertemperatur beim Schwimmen, Surfen oder Kiten wenig anhaben kann.

Wie sollte man eine Neoprenanzug anziehen?

Wichtig ist es, Vorsicht walten zu lassen. Lange Fingernägel sind beim An- und Ausziehen eines Schwimmanzuges ebenso unangebracht wie übermäßiges Materialdehnen oder überschüssige Zugkraft. Speziell Neoprenanzüge mit einer glatten Oberfläche reagieren darauf ausgesprochen "allergisch". Wenn der Anzug nicht über die Haut rutschen will ist es besser, ein UV-Shirt und / oder UV-Leggins darunter zu tragen. Im Notfall tut es alternativ eine alte Feinstrumpfhose oder eine Einkaufstüte aus Plastik, welche Du Dir über die Hände oder Füsse stülpst. Letztere kannst Du dann am Arm oder am Fuß wieder aus dem Anzug ziehen. Für Anzüge welche beidseitig eine glatte Oberfläche haben (diese sind im Apnoebereich gebräuchlich) kannst Du mit Seifenschaum nachhelfen. Verdünne einen Spritzer Seife, Spülmittel, Badeschaum oder ähnliches in einer Flasche! Schüttle die Flasche kräftig und gib den entstehenden Schaum auf die Innenseite deines Anzuges! Du wirst wie auf einem Schaumteppich in deinen Schwimmoverall rutschen.

Wie pflegt man einen Neoprenazug richtig?

Chlor-, Salz- und Schmutzrückstände können deinem Neoprenanzug stark zusetzen. Spüle aus diesem Grund deinen Neo nach jeder Benutzung innen und außen mit sauberem Süsswasser ab. Auf Dauer ist das nicht ausreichend. Abgestorbene Hautschüppchen, Salz und andere Verschmutzungen können sich im Material der Neoprenanzüge festsetzen. Für diesen Fall empfehlen wir Dir den Kauf von WET/DRY SUIT SHAMPOO. Mit diesem Waschmittel kannst Du deinen Neoprenanzug wirkungsvoll waschen und auffrischen.

Um Reissverschlüsse an deinem Neo zu pflegen und leichtgängig zu halten empfehlen wir Dir den Kauf von ZIP CARE. Mit der Auftragebürste reinigst Du die Zips und trägst das Pflegemittel bequem und sauber auf, um Langlebig- und Leichtgängigkeit zu bewahren.

Um deinen Neorenanzug pfleglich zu lagern empfehlen wir Dir, einen gepolsterten Kleiderbügel zu benutzen. Damit beult der Anzug an den Schultern nicht aus und wird im Inneren belüftet.

Welches Zubehör ist wichtig?

Dein Neoprenanzug bedeckt in der Regel den Körper sowie Arme und Beine. Hände, Füsse und Kopf bleiben durch den Anzug ungeschützt. Um diese "Wärmeschlupflöcher" zu schließen solltest Du Handschuhe, Neoprensocken oder Schwimmschuhe sowie eine Kofhaube nutzen. Am Kopf verlaufen die Blutgefässe dicht unter der Haut und können schnell auskühlen. Wenn der Wärmeschutz im Vordergrund steht sollte deine Schwimmhaube aus Neopren-Material sein. Ist es wichtiger für Dich, keine Haare im Gesicht zu haben, werden Dir Modelle aus Silikon-Material gute Dienste leisten.

Abhängig von der Wassertemperatur solltest Du 3mm-Neoprensocken nutzen, um warme Füsse zu behalten. Ist das Wasser weniger kalt, sind Schwimmschuhe aus Neopren empfehlenswert. Diese schließen im Gegensatz zu den meisten Neoprensocken an den Beinen am Fußgelenk und nicht an der Wade ab. Zusätzlich haben sie eine Laufsohle um deine Füsse beim Weg ins Wasser vor Seeigeln und unangenehmen Stein- oder Korallenstücken zu schützen.

Hast Du noch offene Fragen?

Zögere bitte nicht, mit unseren Wassersportprofis in Kontakt zu treten! Sie geben Dir Hinweise und Empfehlungen wenn Du Produkte wie einen Neoprenanzug, Handschuhe, Neoprensocken und anderes Zubehör kaufen möchtest. Passt ein Anzug mit kurzen Armen besser zu deinem Schwimmstil? Oder ist ein Shorty, bei dem zusätzlich die Beine kurz sind praktischer. Wir empfehlen Dir die passenden Produkte. Reicht dein 3mm-Overall, den Du zum Surfen nutzt, oder sollte es für dein Herbstschwimmen im See ein dickerer Anzug sein? - Wir geben Dir Rat. Du erreichst uns per eMail oder WhatsApp (030 39 30 393) oder zu unseren Geschäftszeiten telefonisch unter der gleichen Nummer.

Hier findest Du eine Auswahl an Schwimmanzügen. Wir bieten Dir Shirts und Shorts über kurzärmelige Shorties zum Schwimmen bis hin zu Neopren-Schwimmoveralls in verschiedenen Stärken.

Zuletzt angesehen